Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 226 bis 244 von 244

Thema: [Caravan] G-Terror´s OPC II Caravan

  1. #226
    Member Avatar von Weini
    Mitglied seit
    05.09.2015
    Ort
    LK. Waldeck-Frankenberg
    Auto
    Astra G Selection Sportive Z16XE, Zafira A X18XE1 Elegance, Vectra A C18NZ
    Alter
    51
    Beiträge
    431
    Zu HAS in Winterberg, dann bist du fast in der Nachbarschaft....

    Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
    Matthias oder Matze

    Bis 04.1996 Profischrauber bei einem Berliner FOH.
    Verheiratet, zwei Söhne , zwei Hunde , drei Opels -
    eine Katze

    Zafira A Elegance X18XE1 (meiner!), ein Astra G Selection Sportive Z16XE (für meine Liebste ) und ein Vectra A C18NZ AT von 1995

  2. #227
    Themenersteller

    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    OPC 1 NO267; OPC 2 Caravan; Chevrolet Camaro; 1,6i Comfort (X18XE1)[RIP]
    Alter
    39
    Beiträge
    433
    Zitat Zitat von Weini Beitrag anzeigen
    Zu HAS in Winterberg, dann bist du fast in der Nachbarschaft....

    Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
    Ist halt die Top Adresse, von der man immer wieder hört, wenn es um die Getriebe geht. Ich muss aber auch mal gucken wie und wann ich das mache. Entweder schick ich das Getriebe auf ner Paletten zu ihm oder ich plane mal nen Kurzurlaub bei ihm ein. Ist ja doch etwas weiter weg von mir.
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  3. #228
    Member Avatar von mr_Arizona
    Mitglied seit
    16.01.2012
    Ort
    Hansestadt Hamburg
    Auto
    Astra G 2.0 DTI Caravan
    Beiträge
    1.124
    Und was für Kosten kalkulierst du so?
    Zitat Zitat von g-Terror Beitrag anzeigen
    Ist halt die Top Adresse, von der man immer wieder hört, wenn es um die Getriebe geht. Ich muss aber auch mal gucken wie und wann ich das mache. Entweder schick ich das Getriebe auf ner Paletten zu ihm oder ich plane mal nen Kurzurlaub bei ihm ein. Ist ja doch etwas weiter weg von mir.

    Gesendet von meinem ELE-L29 mit Tapatalk
    I never drive fast, i fly sloooowly

    Mein Dieselwiesel: http://www.astra-g.de/showthread.php...nklen-Scheiben

  4. #229
    Member Avatar von fusinoco
    Mitglied seit
    14.11.2015
    Ort
    Aalen
    Auto
    Astra G CC Z16XE
    Alter
    28
    Beiträge
    812
    Also wenn ich mir die Bilder so angucke, würde ich da nicht mal was sehen, was da nicht so aussehen sollte, wie es aussieht .. Abgesehen von den ganzen Spänen die am Magnet hängen

  5. #230
    Themenersteller

    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    OPC 1 NO267; OPC 2 Caravan; Chevrolet Camaro; 1,6i Comfort (X18XE1)[RIP]
    Alter
    39
    Beiträge
    433
    Am letzten Bild kann man deutlich die Spuren an den Zylindern des Lagers erkennen. Normalerweise glänzen die einheitlich.
    Ansonsten sieht man halt die schwarzen Ablagerungen überall im Getriebe.

    Geplante Kosten mit allem was am Getriebe dann gemacht werden soll, liegt dann wohl bei 1600-2000€

    Die reine Überholung kostet so um 800€. Dazu kommt dann nochmal 800€ für ein wavetrak oder quaife Differenzial. Plus halt der Generation 2 Umbau und die Anpassung auf die LEH Kupplung.
    Aber dafür hab ich dann auch Ruhe in Sachen Getriebe.
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  6. #231
    Member Avatar von fusinoco
    Mitglied seit
    14.11.2015
    Ort
    Aalen
    Auto
    Astra G CC Z16XE
    Alter
    28
    Beiträge
    812
    ahja, jetzt seh ich das auch.

  7. #232
    Themenersteller

    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    OPC 1 NO267; OPC 2 Caravan; Chevrolet Camaro; 1,6i Comfort (X18XE1)[RIP]
    Alter
    39
    Beiträge
    433
    So, mal wieder etwas neues. Ich habe ja viele Umbauten geplant und jetzt fast alle abgeschlossen.
    Zusätzlich zu dem Getriebeumbau hab ich mir gedacht das das mit dem 2 Liter Turbo keinen Sinn hat. Ständig ist irgendwo etwas undicht oder es geht wieder etwas kaputt. Deshalb kam die Entscheidung es muss mehr Hubraum und mehr Zylinder her. Was auch besser zum neuen Getriebe passt. War zwar ordentlich Arbeit und hat auch einige Karosseriearbeiten nach sich gezogen, aber die haben sich auch an anderer Stelle gelohnt. In dem Zuge gab es nochmal ein kleines Upgrade bei der Bremse und den Rädern.
    Bi-Xenon ist jetzt auch perfekt integriert und die Rückleuchten erstrahlen jetzt in bester LED-Technik. Im Innenraum ging es dann auch noch mal richtig zur Sache. Auf der Rücksitzbank gibt es jetzt auch Sitzheizung und die Multimediaanlage ist jetzt auch auf einem aktuelleren Stand. Über das Display kann ich jetzt DVDs gucken und im Handschuhkasten habe ich die Möglichkeit meine Ipod oder USB-Sticks anzuschließen. Auch das Soundsystem mit Subwoofer im Kofferraum ist jetzt endlich wieder an Bord.
    Am aufwändigsten war aber mit Sicherheit der Einbau des Panorama-Glas-Schiebedachs.

    Aber am Besten ich lass mal die Bilder sprechen.



























    Aber mal Spaß bei Seite der Caravan existiert noch und wird mich noch weiter ärgern. Die letzten Wochen bei dem Regenwetter hatte ich immer wieder das Problem das die Scheiben extrem am beschlagen waren und ich im Grunde nur mir Klimaanlage fahren konnte. Mein Verdacht hat sich zum Glück bestätigt, als ich mal schnell den Handschuhkasten ausgebaut hatte.




    Ist eventuell schlecht zu erkennen aber es handelt sich um die Umluftklappe über dem Gebläse, die auf Umluft hängen geblieben ist.
    Nach einem kleinen Klaps hat sich der Stellmotor wieder berappelt und die Klappe in die richtige Position gestellt.



    Damit das in der bevorstehenden Wintersaison nicht noch mal auftritt, hab ich kurzerhand den Stecker abgezogen. Damit hab ich erstmal keine Umluftfunktion mehr.



    Die Scheiben beschlagen zwar jetzt nicht mehr, aber dafür riech ich jetzt beim anhalten immer verbranntes Öl im Innenraum

    Ich hab heute mal geguckt wo es herkommen könnte und das hier gefunden.



    So wie es aussieht ist auch hier, genau wie bei den Leitungen des Ölkühlers, die Verpressung des Schlauchs nicht sehr gut und hat mittlerweile aufgegeben.

    Desweiteren hab ich die Sensoren der Einparkhilfe in der Heckschürze noch mal etwas bearbeitet. Ich glaube die Stecker an den Sensoren sind trotz Siliconeinlage nicht wirklich dicht und es kam immer wieder zu Wassereintritt. Ich habe sie also nochmal ordentlich gereinigt und mit feuchtigkeitsverdrängendem Elektronikspray eingesprüht. Zum Schluss hab ich die Steckverbindungen noch von außen mit Fett eingeschmiert und mit Schrumpfschlauch überzogen, das kein Wasser eindringen kann. Zusätzlich hab ich noch mal alles großzügig mit Unterbodenwachs eingesprüht, um generell die Feuchtigkeit abzuhalten. Mal sehen ob es jetzt dauerhaft als Lösung funktioniert.

    PS: Das mit dem AMG ist kein Scherz der gehört seit letzter Woche auch zu meinem Fuhrpark.
    Geändert von g-Terror (21.10.2020 um 01:09 Uhr)
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  8. #233
    Member Avatar von ChiantiCoupe
    Mitglied seit
    21.08.2015
    Ort
    Nordhessen
    Auto
    Astra Turbo Coupé Silverstone
    Beiträge
    175
    Wenn man schon an der AMG-Quelle sitzt
    Bei Undichtigkeiten bin ich ähnlich vorgegangen wie du: Nochmal abdichten, wenn möglich Fett dazunehmen und an einigen Stellen noch einmal Versiegelung oder gar Klebstoff.
    Der Rücklauf am Turbo ist jedermans Freund; die neuere Version ist sogar noch schlechter (man verbessere mich). Habe damals beim Laderwechsel dann die alte geprüft und wiederverwendet.

  9. #234
    Themenersteller

    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    OPC 1 NO267; OPC 2 Caravan; Chevrolet Camaro; 1,6i Comfort (X18XE1)[RIP]
    Alter
    39
    Beiträge
    433
    Mit der neuen Rücklaufleitung haben sie die Dichtung zur Rumpfgruppe verbessert. Der O-Ring ist deutlich besser wie die alte Metalldichtung. Allerdings sind die verpressten Übergänge genauso bescheiden wie die am Ölkühler. Und am Rücklauf herrscht nicht mal Überdruck.
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  10. #235
    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.953
    Haben ja schon geschrieben, besorg dir für den Rücklauf nen Meter Schlauch in ID 15mm, ne Hand voll Oetiker und du hast für die nächsten 20 Jahre Ruhe
    Oder du blockiert die Umluftklappe wieder und fährst nur noch mit Klima.
    Beides würde das Problem auch lösen.
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft.

  11. #236
    Member Avatar von hacky1312
    Mitglied seit
    26.03.2009
    Ort
    Hannover
    Auto
    320d F31 Touring
    Alter
    30
    Beiträge
    1.064
    Gratuliere zum neuem Gefährt, geiles Teil Wie machst du das mit deinen Autos? Ich hab schon Probleme meine zwei Autos zu bewegen Gerade derzeit, wo man wegen Corona nur noch von zu Hause arbeitet.
    MfG Heiko.





    Opel Astra Limousine Cosmo Edition
    Z19DTH BJ 08/08 | Xenon | CD 70 Navi | UHP | CID | Klimaautomatik | Teilleder | Sitzheizung | Mittelarmlehne |
    Eibach Prokit | OPC Lenkrad | 18" 5-Stern Felgen | Comfort Unit | BMW KZB | BMW Antenne |
    Pioneer TS-Q 172 Vollaktiv | Hertz ES250.3 D4 in Reserverradmulde an Steg QM 120.2 | DSP von Carhifi Store Bünde |

  12. #237
    Themenersteller

    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    OPC 1 NO267; OPC 2 Caravan; Chevrolet Camaro; 1,6i Comfort (X18XE1)[RIP]
    Alter
    39
    Beiträge
    433
    Kann leider nicht von zu Hause aus arbeiten. Die Firma weigert sich, mir ne eigene kleine Halle zu bauen.

    Ich fahr halt so recht viel. Da ich immer zu meinen Eltern fahre um sie im Haushalt zu unterstützen und damit sie in dem großen Bauernhaus von meinen Großeltern nicht so alleine sind. Das sind dann auch jedes mal 300km. Da kommt übers Jahr einiges zusammen. Im Sommer versuche ich dann ausschließlich mit dem OPC1 zu fahren. Wenn der mal nicht will oder ich etwas mehr Komfort, Leistung oder Platz benötige kommt dann der OPC Caravan zum Zug. Im Winter sowieso, da sonst keiner zugelassen ist.
    Mal sehen wie sich der AMG da jetzt einfügen lässt. Er ist aber als Ersatz für den Camaro eingeplant. Also nur bei schönstem Wetter und nur für längere Touren. Bei 18-unendlich L/100km ist er nichts für die Stadt.
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  13. #238
    Member Avatar von hacky1312
    Mitglied seit
    26.03.2009
    Ort
    Hannover
    Auto
    320d F31 Touring
    Alter
    30
    Beiträge
    1.064
    Ja theoretisch kommt bei mir im normalfall auch einiges zusammen, Arbeitsweg sind ~90 km eine Strecke und wenn ich meine Eltern besuche sind es auch 250 km eine Strecke. Daher hab ich auch zwei Selbstzünder.
    Als Schrauber ist es natürlich schwer von zu Hause zu arbeiten, bei meinem Job geht es eigentlich problemlos, auch wenn teilweise Sachen die früher kurz über den Schreibtisch geklärt wurden jetzt durch TelKos E-Mails usw geklärt werden müssen...
    Aber ich will mich nicht beschweren, ist in der derzeitigen Lage schon ein großer Luxus, dass man zu Hause bleiben darf.
    MfG Heiko.





    Opel Astra Limousine Cosmo Edition
    Z19DTH BJ 08/08 | Xenon | CD 70 Navi | UHP | CID | Klimaautomatik | Teilleder | Sitzheizung | Mittelarmlehne |
    Eibach Prokit | OPC Lenkrad | 18" 5-Stern Felgen | Comfort Unit | BMW KZB | BMW Antenne |
    Pioneer TS-Q 172 Vollaktiv | Hertz ES250.3 D4 in Reserverradmulde an Steg QM 120.2 | DSP von Carhifi Store Bünde |

  14. #239
    Themenersteller

    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    OPC 1 NO267; OPC 2 Caravan; Chevrolet Camaro; 1,6i Comfort (X18XE1)[RIP]
    Alter
    39
    Beiträge
    433
    Bei deinem Arbeitsweg hätte ich wahrscheinlich noch einen Wohnwagen dazu. Hab so schon Probleme pünktlich da zu sein, weil ich morgens nicht aus dem Bett komm.

    Wie sind denn deine beiden zugelassen? Bei Saison auf einem, wie bei mir, fährst hat mit dem hauptsächlich in der Saison und sonst mit dem anderen. Wenn das keine rolle spielt, wechselst halt bei jeder Fahrt oder jede Woche oder jeden Monat.
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  15. #240
    Member Avatar von hacky1312
    Mitglied seit
    26.03.2009
    Ort
    Hannover
    Auto
    320d F31 Touring
    Alter
    30
    Beiträge
    1.064
    Die sind beide das ganze Jahr zugelassen. Der BMW wird genutzt bei "schönen" oder längeren Fahrten oder wenn ich mal was ziehen muss. Und der Seat Ibiza ist halt für den Arbeitsweg oder Kurzstrecken. Pünktlich sein ist nicht das Problem, ich habe als Sachbearbeiter zusätzlich den Luxus, dass ich Gleitzeit habe. Also wenn ich keine sehr frühen Termine habe kann ich anfangen wann ich möchte und auch Feierabend wie ich will. Muss halt nur meine Stunden zusammen bekommen, aber das ist nicht das Problem. Ist selten, dass man mal keine Überstunden macht
    MfG Heiko.





    Opel Astra Limousine Cosmo Edition
    Z19DTH BJ 08/08 | Xenon | CD 70 Navi | UHP | CID | Klimaautomatik | Teilleder | Sitzheizung | Mittelarmlehne |
    Eibach Prokit | OPC Lenkrad | 18" 5-Stern Felgen | Comfort Unit | BMW KZB | BMW Antenne |
    Pioneer TS-Q 172 Vollaktiv | Hertz ES250.3 D4 in Reserverradmulde an Steg QM 120.2 | DSP von Carhifi Store Bünde |

  16. #241
    Moderator Avatar von -Timmi-
    Mitglied seit
    17.10.2010
    Ort
    OS
    Auto
    BMW 320Ci
    Beiträge
    1.041
    Starker AMG, Holger. Glückwunsch zum neuen Fahrzeug in der Flotte. Sowas könnte mir auch noch gut gefallen.
    ___________________

    Die Bitterkeit schlechter Qualität hält noch lange an, wenn die Süße des Preises längst verflogen ist...

    BMW + Ex Astra-G

  17. #242
    Themenersteller

    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    OPC 1 NO267; OPC 2 Caravan; Chevrolet Camaro; 1,6i Comfort (X18XE1)[RIP]
    Alter
    39
    Beiträge
    433
    Zwischenzeitlich habe ich den AMG anmelden können und die ersten Km im Stadtverkehr zurück gelegt. wie immer wenn ich ein Auto kaufe zeigen sich die Mängel erst wenn der Kauf abgeschlossen ist. Vielleicht sollte ich beim nächsten mal Det beauftragen mir ein Auto zu suchen, der kann bestimmt auch besser Verhandeln.
    Zum Glück sind es nur Kleinigkeiten wie sich ablösender Softouchlack an der Mittelkonsole oder die teilweise ausgefallene Sitzheizung am Fahrersitz. Außerdem glaube ich das er einen Motorschaden hat. Er ist innerorts mit 18L/100km angegeben ich habe es aber wiederholt auf 16L/100km geschafft! Zumindest laut Bordcomputer
    Da er so Sparsam ist, könnte ich ihn glatt als City-Flitzer einsetzen für den Arbeitsweg.





    Zwei Power-Kombis

    Aber jetzt mal wieder weiter mit dem OPC Caravan. Auch hier noch mal ein großer Dank an OnkelOPCmasch. Zum einen hat er mir (gegen entsprechendes Endgeld natürlich) seine neuen Ölkühlerleitungen zukommen lassen. Und er hat mir auch gleich noch Schlauch und Schellen für den Turborücklauf mit in das Paket gepackt.



    Die Rücklaufleitung war ja immer noch am ölen.


    Leider hab ich beim Austausch einen kleinen Fehler wiederholt, den Opel oder deren Zulieferer auch schon begangen hat. Ich hab den neuen Schlauch nach dem Alten abgelängt. Dadurch muss der Anschluss zum Block so verzogen werden, das es den Schlauch schon beim Einbau stresst.
    Glück im Unglück, der Stutzen ist lang genug so das ich den Schlau in höchster benötigter Position immer noch gut mit der Schelle befestigen konnte.



    Die Leitung lässt sich jetzt auch viel leichter montieren und der Schlauch wird dabei nicht so verkantet und verzogen.

    Die Leitungen zum Ölkühler wahren dagegen schon eine größere Herausforderung. Ich wollte diesmal nicht das Saugrohr ausbauen, aber am Block musste ich dafür doch einiges demontieren um überhaupt an die Leitungen und Verschraubungen zu gelangen. Ich hab das Lager der Zwischenwelle gelöst, die Lichtmaschine heraus genommen und den Leitungssatz unter dem Saugrohr gelöst und zur Seite gelegt. Trotzdem war es keine leichte Aufgabe die Leitungen aus und auch wieder ein zu bauen.



    Die alten Leitungen lassen sich Aufgrund der flexiblen Anschlüsse noch relativ leicht heraus "biegen" und drehen. Das geht natürlich bei komplett starren Leitungen nicht. Dadurch hat leider auch etwas die Beschichtung gelitten.









    Ein kleines bisschen nacharbeiten musste ich dann doch noch mal, da ich noch das originale Saugrohr drin habe und masch die Leitungen ohne Saugrohr an seinem Motorenmuster gebogen und angepasst hat, lag die einen Leitung da etwas gegen. Aber alles nicht weiter tragisch.

    Ich habe gleich am darauf folgenden Wochenende eine längere Tour fahren können und hab im Anschluss alles noch mal geprüft.





    bis auf ein paar Ölreste die ich nach dem Tausch noch nicht weg gewaschen hatte alles Trocken, bzw. Dicht.
    Nach einer gründlichen Motorwäsche und Trocknung hab ich dann alles zur Konservierung mit Wachs eingesprüht.

    Das ich mir damit mal wieder einen Fehler eingebaut habe, durfte ich dieses mal erst nach 2 Tagen feststellen. Der Zündkerzenschacht von 4ten Zylinder hat sich mal wieder mit Wasser gefüllt und für massive Zündaussetzer gesorgt.
    Vielleicht war das auch mal ein glücklicher Fehler, aber beim herausdrehen der Kerzen fühlten sie sich nicht all zu fest an. Kann mich dabei auch täuschen.

    Auf jeden Fall kann ich jetzt schon mal für alle Erfahrungen sammeln mit den starren Leitungen von masch.

    Jetzt muss ich nur noch heraus finden wo jetzt noch der Ölgeruch beim Warmlauf her kommt. Der Motor ist soweit trocken und nach der Wäsche roch es ne Zeit lang auch mehr nach dem Reiniger.
    Geändert von g-Terror (08.11.2020 um 02:26 Uhr)
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  18. #243
    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.953
    Du hast vergessen zu erwähnen, dass du jetzt auch eine schicke Nadelfilz-Fußmatte für hinten für einen Omega hast
    Aber schön das jetzt erstmal alles dicht ist, hoffe das bleibt auch so
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft.

  19. #244
    Themenersteller

    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    OPC 1 NO267; OPC 2 Caravan; Chevrolet Camaro; 1,6i Comfort (X18XE1)[RIP]
    Alter
    39
    Beiträge
    433
    Ja stimmt, die gute Fußmatte hatte ich (mit Absicht) vergessen.
    Muss mir noch überlegen wo ich sie einsetzen kann und ob ich das mit Bildern hier dokumentieren soll.
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

Ähnliche Themen

  1. [Caravan] djkoefi's Astra Caravan OPC-line *letzte Bilder S4*
    Von djkoefi im Forum Fahrzeuggalerie
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 21:05
  2. Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 08:27
  3. Antworten: 264
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 12:23
  4. Feststellen wann der Wagen gebaut ist
    Von Stephan im Forum Allgemeines
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 23:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •