Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 534

Thema: Nachrüsten der automatische Leuchtweitenregulierung (ALWR) für Xenonscheinwerfer

  1. #1
    Member
    Mitglied seit
    27.09.2003
    Ort
    Wuppertal
    Auto
    Caravan ''Edition MusicMan'' Saphirschwarz Metallic
    Beiträge
    3.664

    Nachrüsten der automatische Leuchtweitenregulierung (ALWR) für Xenonscheinwerfer

    Automatische Leuchtweitenregulierung (ALWR)

    Benötigte Teile (& ungefähre Stückpreise):
    - 1x Lichtschalter Xenon mit NSW Teile-Nr: 24421189 Katalognummer: 12 40 217 ~108€
    alternativ Lichtschalter Xenon ohne NSW Teile-Nr: 24421215 Katalognummer: 12 40 219 ~108€
    - 1x Klammer für die Achse Teile-Nr: 24417184 Katalognummer: 12 19 000 ~24€
    - 1x LWR-Sensor Teile-Nr: 24417183 Katalognummer: 62 38 231 ~145€
    - 2x Einschlagmuttern Teile-Nr: 90575881 Katalognummer: 5 65 890 ~2,30€
    - 2x Schraube für Einschlagmutter Teile-Nr: 11094861 Katalognummer: 20 02 127 ~1,30€
    - 1x Steckergehäuse 8 Pol von VW 1JO 973 714 ~1,80 €
    - 1x Gummitülle als Spritzschutz VW 443 906 102 G ~1,95 €
    - 8x Pins für den Stecker VW 000979131

    Anbringen des Sensors unter dem Auto
    Als erstes bockt man das Auto hinten links hoch und sicher es gegen verrollen. Hinter der Hinterachse befindet sich ein Halteblech mit 2 Löchern, dort werden die 2 Einschlagmuttern links seitlich in die 2 Befestigungsbohrungen einlegt und mit einem Hammer leicht einschlagen.
    Daran wird nun der Sensor mit dem Stecker in Richtung Kofferraum mittels der zwei passenden Schrauben befestigt.
    Die Metallklammer wird auf die Hinterachse geklemmt, wo sie hinkommt sieht man wenn man unter dem Auto liegt unmittelbar vor dem Sensor an der Achse ist ein kleiner Metallpin zu sehen welcher in das Loch an der Klammer passt. Da sie etwas straff drüber geht kann man einen Hammer zur Hand nehmen. Nun steckt man noch das Kugelgelenk des Sensors auf die Kugel der Metallklammer. Das war der Befestigungsteil des Sensors nun geht es weiter mit der Verkabelung.




    Dann schaut man am besten mal im Fahrerfussraum direkt unterhalb des X1 Steckers(grün) müsste ein blauer Stecker sein, wenn ja sollten dort die Kabel des LWR Sensors ankommen. Der Stecker an der Hinterachse sollte dann mit Kreppband am Kabelbaum der mittig unterhalb der Rücksitzbank heraus kommt befestigt sein. Vom blauen Stecker im Innenraum muss das Kabel dann auch noch weiter verlegt werden.

    Wenn das Kabel noch nicht liegt muss man sich einen 7 adrigen Kabelbaum basteln. Die original Kabeldurchschnitte sind folgendermassen:

    1x0,35mm², 2x0,5mm², 1x0,75mm², 1x1,0mm², 2x1,5mm²

    Es geht aber auch das man bei jedem einfach 1mm² nimmt.

    Hier die Belegung des Steckers:
    Pin 1. Masse (Klemme 31)----------------------------- Lichtschalter Pin 12 - 1,5 qm ( braun )
    Pin 2. Versorgungsspannung (Klemme 15)--------- Lichtschalter Pin 4 - 1,5 qm ( schwarz )
    Pin 3. Warnlampe --------------------------------------- Kombiinstrument Pin 15 -0,5 qm ( braun/blau )
    Pin 4. Tachosignal --------------------------------------- Kombiinstrument Pin 27 - 0,35qm ( blau/rot )
    Pin 5. Diagnose ------------------------------------------ Steuergerät Wegfahrsperre Imobilizer PIN 6( braun/weiß )
    Pin 6. Lichtsignal (Klemme 56) ------------------------ Lichtschalter Pin 13 - 1,0 qm ( gelb )
    Pin 7. Ausgang zu den Stellmotoren ----------------- Lichtschalter Pin 8 - 0,75qm ( braun/gelb )( VORHER alte Leitung vom Schalter TRENNEN !!! )
    Pin 8. ------------------------------------------------------ Nicht belegt

    Wenn der Kabelbaum fertig ist kann man die Kontakte des LWR Sensorsteckers auf die Kabel quetschen und in das Steckergehäuse einklipsen. Nun die Kabel vom Sensor beginnend ins Fahrzeug verlegen. Dabei befindet sich unter der Rücksitzbank ein Plastikstopfen, den man durchstossen kann um Kabel durchführen. Man kann auch versuchen ihn durch die Gummitülle des anderen Kabelbaums zu stecken. Jetzt wird das Kabel zur linken Seitenwand geführt und mit Kabelbindern an der Serienleitung befestigt. Um das Kabel ordentlich im Original Kabeltunnel zu verlegen muss man eben die zwei Schrauben vom Sitz lösen diesen etwas zur Seite stellen um den Seitenkanal richtig ab zu bekommen. Dann löst man das Türgummi durch hochziehen heraus und kann nun den Seitenkanal durch ziehen ausklipsen. Darunter sieht man weisse Kabeltunnel in die man das Kabel wunderbar verlegen kann.Vorne angekommen löst man das linke vordere Seitenteil welches mit einer Schraube befestigt ist. Dann den Sicherungskastendeckel ausklipsen, die 4 Kunststoffschrauben lösen und den Einsatz entfernen. Danach muss der Lichtschalter ausgebaut werden. Dazu zieht man den Knopf heraus und geht dann mit einem Schrauben zieher in das untere Loch drückt ein wenig und zieht dabei den Knopf weiter ab. Dann links und rechts mit einem spitzen Gegenstand die beiden Metallhalteklammern zur Schaltermitte ziehen und den Schalter rausziehen.
    Jetzt die untere Schraube lösen und dann die kleine Luftaustrittsöffnung oben links am Ammaturenbrett ausklipsen. Nun muss man die Schrauben IN der Lüftungsdüse entfernen. ( Man muss dazu den Schraubendreher IN die LüftungsÖFFNUNG stecken !!, um dranzukommen !! ). Jetzt kann man das komplette Lüftungsmodul rausziehen so das man an die Leitungen des Lichtschalters kommt. Die Kabel sind mit Hilfe eines Steckers befestigt welchen man einfach abziehen kann.

    Nun zum Anschluss:
    Am besten ist es wenn man die vorhandene Leitung abisoliert und die neue anlötet und dann mit ein wenige selbstverschweißendem Isolierband umwickelt. Nun klemmt man mit Hilfe Anschlussplans oben die Leitungen an den Lichtschalter an. Bei der Leitung die zu den Stellmotoren der Leuchtweiteregelung vom Lichtschalter geht ( Pin 8 ) unbedingt trennen und mit dem Sensorkabel ( Pin 7 ) verlöten. Pin 8 darf nicht mehr mit dem Lichtschalter verbunden sein, sonst funktioniert der LWR Sensor nicht.

    Nun muss man die Tacho und Lenksäulenverkleidung ausbauen. Dann das Kabel von Pin5 am LWR Sensor zur Wegfahrsperre/Imobilizer (Lenksaülenverkleidung abmachen ) legen und an Pin 6 anschließen.

    Die WarnLED für die LWR ist am Anschluss Pin 15 des Tachos zu finden, falls keine KontrollLED (oben links über Temperaturanzeige) im Instrument ist, diese nachrüsten oder siehe UNTEN !

    Das Tachosignal (Pin 4) am Tachoanschluss Pin 27 anschließen.

    Nun wieder alleszusammenbauen und dann ist man fertig. Zur Vollständigkeit sollte man noch den Lichtschalter ohne manuelle Leuchtweitenregulierung einbauen.

    Dann heisst es auf zum FOH. Dieser muss dann mittels Tech2 den LWR Sensor aktivieren und kalibrieren. (Das geht auch wenn ihr noch die H7 Scheinwerfer drin habt) Wenn alles richtig angeschlossen ist klappt es auch auf anhieb. Wenn jemand die LWR in einem Astra vor BJ. 2002 nachrüstet muss man dem Freundlichen beim Kalibrieren sagen das er das Tech2 auf BJ. 2002 stellen soll da es die LWR vorher noch nicht gab und dann auch dort nicht zu finden ist!

    Noch eins: Falls man seinen Wagen tiefer/höher legt :-D muss der Sensor neu kalibriert werden.[/img]

  2. #2
    veGa
    Gast
    Hilfe ...

    Bin bei der DIAG Leitung an der Lenksäule. Wenn ich richtig geraten habe sitzt das Steuergerät für die Wegfahrsperre direkt unter dem Zündschloss richtig? Von Siemens son moppet...

    Da gehen aber nunmal 2 braun weisse Kabel raus, beide mit gleichem Durchschnitt ... welches ist das richtige???

  3. #3
    Ehrenmoderator
    Mitglied seit
    10.02.2003
    Ort
    Niederaula
    Auto
    Insignia ST 2.0 CDTI
    Beiträge
    6.957
    pin 6, einfach abzählen :-)
    GO HARD OR GO HOME

    Insignia ecoflex

  4. #4
    Member
    Mitglied seit
    05.01.2004
    Ort
    Kusel
    Auto
    2,0DTI Caravan "NJOY"
    Beiträge
    1.157

    Re: Automatische Leuchtweitenregulierung(LWR) nachrüsten

    Zitat Zitat von MusicMan
    Automatische Leuchtweitenregulierung (LWR)

    Benötigte Teile:

    - 1x Klammer für die Achse GM 12 19 000
    - 1x LWR-Sensor GM 62 38 930
    - 2x Einschlagmuttern 90575881
    - 2x Einschlagmuttern GM 5 65 890
    - 2x Schraube für Einschlagmutter GM 20 02 127
    Was kosten denn die Teile??????
    Mit Powerbox ("PBox" ca. +30PS) 100000km ohne Probleme unterwegs gewesen.

    Sportsitze mit "Zafira" Armlehne, Tempomat nachgerüstet, BC nachgerüstet, automatisch abblendender Innenspiegel nachgerüstet, Relais für variabelen Scheibenwisch Intervall nachgerüstet.

  5. #5
    Themenersteller

    Member
    Mitglied seit
    27.09.2003
    Ort
    Wuppertal
    Auto
    Caravan ''Edition MusicMan'' Saphirschwarz Metallic
    Beiträge
    3.664
    Der Sensor ist glaube ich mit das teuerste wird so um die 100 kosten.

    Der Rest sind ja Pfennigsartikel.
    Aber ich seh grad ich hab das die Muttern zweimal drin?!?!?

    Gruss
    Marc

  6. #6
    astra_Captain
    Gast
    Wenn man die Lötarbeit im Tacho macht, braucht man auch einen 620 Ohm Widerstand. Ist es schlimm, wenn man einen 680 Ohm Widerstand verbaut? (Da es den 620Ohm nicht mehr bei Conrad gibt) Dann sollte die LED dunkler leuchten, richtig?

  7. #7
    charlize
    Gast
    Wo sitzt denn der Imobilizer jetzt genau??
    So wie veGa sagt dieses Siemens Ding unterm Schloss? Im Xenon Thread wurde mir gesagt dass es der schwarz/gelbe Stecker in der Mitte oben (zwischen beiden Blinker- und Scheibenwischerhebel) ist! An das braunweiße hab ich nämlich mein Kabel gehängt...

  8. #8
    Ehrenmoderator
    Mitglied seit
    10.02.2003
    Ort
    Niederaula
    Auto
    Insignia ST 2.0 CDTI
    Beiträge
    6.957
    sitzt direkt am zündschloss
    GO HARD OR GO HOME

    Insignia ecoflex

  9. #9
    charlize
    Gast
    mal ne andere Frage: Bei mir sind die Pins bzw Kabelfarben am Lichtschalter irgendwie total anders!!! Einen Pin 8, Pin 12, Pn 13 am lichtschalter hab ich nicht. Ich hab nur Pin 4! aber dafür hab ich die kabelfareb wie in der beschreibung beschrieben angezapft, hab einfach drauf vertraut dass es dann die richtigen pins sein müssen....

    Wie ist der Anschluss denn nun richtig?? Stimmen die Kabelfarben trotzdem?

  10. #10
    charlize
    Gast
    hier mal mein Lichtschalter mit beschrifteten PINS (beim mittleren oben ist nur die 6 zu erkennen)

  11. #11
    Member
    Mitglied seit
    31.01.2004
    Ort
    84140 Gangkofen
    Auto
    Silver Editon 3,2 & OPC1 NO 2846 & G Cabrio 3,2
    Beiträge
    4.564
    gnauso schaut meiner auch aus und die bezeichnung der pins ist leider nicht mit der in der amleitung identisch wo zb ist pin 8??
    Tuningfragen? einfach PN an Mich - hier werden Sie geholfen!
    Astra G CC 3,2V6 6-Gang, Kompressor, KW, ATE, FMS, BBS, Recaro
    Astra G OPC 2,0 6-Gang mit Drexler Sperre 18" H OPC Bremse Vorne und Vectra OPC Bremse Hinten, LPG; EDKA, Tarox Bremsanlage, Recaro,
    Astra G Carbrio, 3,2V6 6-Gang, Fächerkrümmer, LPG, 19" OZ, 375er Porsche Bremsen Vorne und 330er Hinten, Recaro in Leder, Clarion & Herz Mille full DA Hifiausbau

    Alleinherrscher bei GH-Dynamics - Euer Tuning Partner

  12. #12
    Member
    Mitglied seit
    04.08.2004
    Ort
    südwesten der Niederlande
    Auto
    1.6 16v Edition
    Beiträge
    332
    Es ist nicht der pin 8 am Schalter gemeint, sondern am Stecker der hinten drauf gesteckt wird !

  13. #13
    Themenersteller

    Member
    Mitglied seit
    27.09.2003
    Ort
    Wuppertal
    Auto
    Caravan ''Edition MusicMan'' Saphirschwarz Metallic
    Beiträge
    3.664
    Eben ihr müsst schon das dahinterbefindliche Teil wo der Lichschalter reingesteckt wird ausbauen und dort gehen die ganzen Kabel dran. Und da stehen auch nochmal die Pinbelegungen dran!

    Gruss
    Marc

  14. #14
    astra_Captain
    Gast
    Hallo,
    was passiert, wenn man die LED im Tacho nicht anschließt? Da ich weder PIN 15, PIN 5 oder PIN 6 am Anschlusstecker belegt habe (Bild anbei).
    Gruß
    Jens

  15. #15
    Ehrenmoderator Avatar von Ti
    Mitglied seit
    10.10.2003
    Ort
    Linz / Oberösterreich
    Auto
    Insignia Sport CDTi
    Beiträge
    5.988
    Dann hast du eben keine Info wenn eine Störung vorliegt....

  16. #16
    astra_Captain
    Gast
    solange es funktioniert ist das egal. Ich denke man wird es merken, wenn kein Licht mehr funktioniert, auch ohne diese LED

    Habe noch ein Anliegen:
    Bin bei der DIAG Leitung an der Lenksäule (Siemens). Es sind zwei braun/weisse Kabel vorhanden. Welches ist das richtige?

    Wenn man bis sechs zählt, ist man entweder bei dem dickeren roten oder dem blau/braunen Kabel

    Gruß
    Jens

  17. #17
    Astra-Sportsline
    Gast
    Hey Astra Captain

    http://www.astra4ever.net/viewtopic.php?t=47462

    Schau mal rein, vielleicht kennst du den ja

    sorry für OT

  18. #18
    Ehrenmoderator
    Mitglied seit
    10.02.2003
    Ort
    Niederaula
    Auto
    Insignia ST 2.0 CDTI
    Beiträge
    6.957
    astra_Captain, der stecker ist beschriftet.
    GO HARD OR GO HOME

    Insignia ecoflex

  19. #19
    astra_Captain
    Gast
    Es steht auf der Unterseite eine 7 und auf der Oberseite eine 7 und eine 8 das war es schon an Beschriftung. Wie bekomme ich den Stecker ab, da er sich keinen cm bewegt oder Klammern hat

  20. #20
    Member
    Mitglied seit
    12.07.2002
    Auto
    X20XEV/R / Smart Fortwo 1.0 Turbo
    Beiträge
    5.662
    er hat seitlich jeweils ne klammer die reingedrückt werden muss...

  21. #21
    Member
    Mitglied seit
    28.05.2006
    Ort
    Koblach
    Auto
    Caravan DI 2,0 16V
    Beiträge
    179
    Zitat Zitat von MusicMan
    Der Sensor ist glaube ich mit das teuerste wird so um die 100 kosten.

    Der Rest sind ja Pfennigsartikel.
    Aber ich seh grad ich hab das die Muttern zweimal drin?!?!?

    Gruss
    Marc
    Komisch, die GM Nummer die du beim Sensor angegeben hast, finde ich im EPC leider nicht.

    Die Nummer die ich finde ist: 93170362, und der Sensor mit der Nummer kostet ca. 350,- !?

    Kann dass sein? Oder hast du die LWR selber gar nicht nachgerüstet?

  22. #22
    Frank
    Gast
    Die Katalognr. für den Sensor lautet:

    006238231

    Preis: 86,14€ + Mwst.

  23. #23
    Member
    Mitglied seit
    28.05.2006
    Ort
    Koblach
    Auto
    Caravan DI 2,0 16V
    Beiträge
    179
    Zitat Zitat von Frank
    Die Katalognr. für den Sensor lautet:

    006238231

    Preis: 86,14€ + Mwst.
    Die Nummer findet sich im EPC genauso wenig!?

    Und auch beim Grosshändler wird die Nummer nicht erkannt!

  24. #24
    Frank
    Gast
    Diese Nummer steht auf meiner Rechnung drauf.
    Mag sein das sie sich geändert hat, weil die ist von 2003.

  25. #25
    Member
    Mitglied seit
    03.11.2003
    Ort
    Berlin-Prenzlauer Berg
    Auto
    Caravan 1.6 Elegance
    Beiträge
    331
    weiss einer ob der sensor vom zafira passt, der vom astra steht im EPC neuerdings als nicht mehr lieferbar

Ähnliche Themen

  1. Automatische Leuchtweitenregulierung
    Von Twinni im Forum Beleuchtung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 21:13
  2. automatische Leuchtweitenregulierung Stecker
    Von Chhth im Forum Elektrik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 17:35
  3. Automatische Leuchtweitenregulierung
    Von Bullseye1989 im Forum Allgemeines
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 14:36
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.05.2004, 13:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •