Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Astra G 2.2l Allgemeine Fragen

  1. #1
    Newbie
    Mitglied seit
    29.10.2009
    Beiträge
    6

    Astra G 2.2l Allgemeine Fragen

    Mahlzeit

    Würde gerne wissen was ich beachten muss bei dem Kauf vom 2,2l Motor Bj 2001 147Ps

    Wer fährt ihn selber und kann aussagen über ihn treffen.

    Bitte nur antworten wenn eigene Erfahrungen vorliegen.

    Dankeschön

  2. #2
    Member Avatar von Thony
    Mitglied seit
    09.11.2003
    Ort
    Zwickau, aber im Herzen IMMER Thüringer!!
    Auto
    Skoda Octavia Combi
    Alter
    35
    Beiträge
    5.945
    wichtig ist, dass bei dem die steuerkette getauscht wurde!

  3. #3
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    29.10.2009
    Beiträge
    6
    auch wenn er erst 53.000 km runterhat gibt es sonst was auffälliges zu beachten wie siehst mit Verbrauch aus

  4. #4
    Member Avatar von silver-coupe
    Mitglied seit
    12.02.2006
    Ort
    Limburgerhof
    Auto
    Z22SE Coupé
    Alter
    36
    Beiträge
    3.097
    wie Thony bereits geschrieben hat solltest Du bei dem 2,2l (Z22SE) bis Baujahr 2002 dich nach der Steuerkette erkundigen ob diese bereits getauscht wurde. Entweder besteht eine Rechnung oder auf der Motorabdeckung ist ein kleiner runder Aufkleber drauf als Vermerk dass ein Wechsel statt fand.

    Hintergrund ist dass bei Opel bis zu einer bestimmten Motornummer bis ca. 2002 fehlerhafte Steuerketten bzw. Beöler verbaut wurden und ein Kettenriss möglich ist mit der Zeit. Falls nicht sollte man es nachholen.
    Kosten liegen zwischen 400-600Euro.

    Hierzu gibts aber schon reichlich Infos und Threats. Kannst in der Suche einiges Finden.

    Sonst gibts eigentlich nur positieves über den 2,2l 16V zu berichten.

    Der Motor ist zwar nicht der spritzigste vom Ansprechverhalten her aber durch sein breites Drehmomentplatou schaltfaul und durchzugsstark zu fahren. Zwischen 2000- 5000 Umdrehungen liegt durchgehen ca. 90% vom max. Drehmoment an. Er läuft sehr ruhig und vibrationsarm (sofern alles i.O. ist).
    Dadurch dass Du schaltfaul fahren kannst ohne gleich eine Verkehrsbremse zu sein kannst je nach Begebenheit relatiev spritsparend fahren. Die Werksangabe von 8,2l. ist eigentlich gut zu erreichen.

    Da das doch die meisten interessiert z.B.: als Vergleich mit einem GolfV 2,0FSI mit 150PS hast an der Ampel oder auf der Bahn keine Probleme.

    Da ich Vielfahrer bin, bin ich sehr froh mich für den 2,2l entschieden zu haben. Andere Motoren drunter sind entweder für mich zu Drehmomentschwach und der 2,0t würde mir zu viel saufen.

  5. #5
    Newbie
    Mitglied seit
    29.10.2009
    Beiträge
    13
    Hallo,

    Ich selber fahre auch einen Astra G 2.2L 16V und bin eigentlich sehr zufrieden. Positiv wirkt sich auf jeden Fall das Fahrgefühl aus. Durch den hohen Drehmoment brauchst du erst sehr spät schalten, kannst aber auch schon mit ca 60 kmh im 5. Gang fahren.

    Der Spritverbrauch ist stark von der Fahrweise abhängig. Die 235 KMH Endgeschwindigkeit sollte man bei kleiner Brieftasche nur selten ausfahren . Durchschnittlich schafft man es aber auch sehr einfach den Astra 2.2L zwischen 8 - 9 Liter zu fahren.

    Ich habe gemerkt, dass Ich zb bei Stadtfahrten so auf 10 - 11 Liter verbrauch komme und bei Autobahnfahrten oder überland sind auch mal 7 Litter drin.

    Also Ich bin voll zufrieden.

  6. #6
    Member
    Mitglied seit
    16.05.2009
    Auto
    Coupe 1,8
    Beiträge
    403
    würde empfehlen, dass du noch den 1,8 16V in betracht ziehst
    säuft weniger und der unterschied in der Gesch. ist nur marginal...
    ein Kollege von mir ist sehr enttäuscht von seinem 2,2er gewesen, nachdem wir nacheinander mit beiden ne runde gemacht haben,
    der größte unterscheid zwischen den beiden motoren besteht im Drehmomentverlauf, der 2,2er zieht untenrum durch den Hubraum natürlich besser aber obenrum merkt man kaum nen unterschied ausser, dass der 2,2er nicht so derbe zeigt dass seine leistung zunimmt!

    ansonsten ist zu beachten, dass die z22se sehr anfällig für enormen Öldurst sind

  7. #7
    Member Avatar von silver-coupe
    Mitglied seit
    12.02.2006
    Ort
    Limburgerhof
    Auto
    Z22SE Coupé
    Alter
    36
    Beiträge
    3.097
    deswegen steht ja in der Betriebsanleitung auch:

    Ölverbrauch 0,6l auf 1.000km möglich.

    smert82,
    logisch bei Vollgas gehen da locker 25-30 Liter durch.
    Das sollte man auch nicht. Drehzahlen über 6.000km/h sollten auch nicht länger als 1-2min am Stück haben.
    Steht auch in der Betriebsanleitung.

  8. #8
    Member
    Mitglied seit
    30.09.2005
    Ort
    Harzkreis
    Auto
    Vectra B X18XE
    Beiträge
    221
    Zitat Zitat von silver-coupe

    smert82,
    logisch bei Vollgas gehen da locker 25-30 Liter durch.
    Das sollte man auch nicht. Drehzahlen über 6.000km/h sollten auch nicht länger als 1-2min am Stück haben.
    Steht auch in der Betriebsanleitung.
    Wie hoch ist denn die Drehzahl bei 6000km/h, kann das mal bitte einer ausrechnen?

    AGC-Stammtisch Harz und Heide
    Kreuzritter Harz
    Galerie meines Vectra's
    Weil die Klügeren ständig nachgeben regieren die DUMMEN diese Welt!

  9. #9
    Member Avatar von silver-coupe
    Mitglied seit
    12.02.2006
    Ort
    Limburgerhof
    Auto
    Z22SE Coupé
    Alter
    36
    Beiträge
    3.097
    also im 95. Gang müssten dass dann so um die 3.000Umdrehungen sein

  10. #10
    Member
    Mitglied seit
    16.05.2009
    Auto
    Coupe 1,8
    Beiträge
    403
    also ein Liter auf 1000km sind bei einigen mehr als normal

  11. #11
    Member Avatar von silver-coupe
    Mitglied seit
    12.02.2006
    Ort
    Limburgerhof
    Auto
    Z22SE Coupé
    Alter
    36
    Beiträge
    3.097
    Zitat Zitat von Dennis287
    also ein Liter auf 1000km sind bei einigen mehr als normal
    das ist mir neu.

  12. #12
    Gesperrt
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Beiträge
    5.868
    Die zulässige Höchstdrehzahl,Dauerbetrieb,liegt laut Anleitung bei ca.6500
    Was ist aber jetzt Dauerbetrieb?3 Tage oder 1 Stunde?

  13. #13
    Member Avatar von silver-coupe
    Mitglied seit
    12.02.2006
    Ort
    Limburgerhof
    Auto
    Z22SE Coupé
    Alter
    36
    Beiträge
    3.097
    oh Ok, dann 6.500. ich hatte was von 6.000 im Kopf.

    Dauerbetrieb wurde mir mal gesagt bei nem FOH fängt so ab 2min am Stück an.
    Danach so sagte er mir sollte man wieder ein paar minuten bissel langsamer fahren.

    ich denke aber eher dass ist eine reine Vorsichtsmaßname dass es nicht zu einem Ölfilmriss kommt.

    Ich habe mal im TV gesehen wie die einen Motor "von nem älteren Modell" im Stand einfach mal nen Backstein aufs Gaspedal gelegt haben.

    ich meine mich erinnern zu können dass erst nach gut 3 Stunden der Motor einen Kolbenfresser hatte.

  14. #14
    Gesperrt
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Beiträge
    5.868
    Vom sehr hohen Verschleiss des Motors, bei der Drehzahl mal abgesehen.
    Ich finde der Motor fährt sich richtig gut.Grade Stadt/Landstrasse ist der optimal.

  15. #15
    Member Avatar von silver-coupe
    Mitglied seit
    12.02.2006
    Ort
    Limburgerhof
    Auto
    Z22SE Coupé
    Alter
    36
    Beiträge
    3.097
    Gut zum genussvollen Dahingleiten passt der laufruhige, mit zwei Ausgleichswellen bestückte Motor, der ab 1.500 Touren kräftig antritt und eine schaltfaule Fahrweise begünstigt. Wer es sportlicher mag, kommt ebenfalls auf seine Kosten, denn der 2,2-Liter dreht leichtfüssig und erfreut mit herzhaftem Sound.

    Ein Zitat aus einem Testbericht von Auto-Motor-und-Sport mit dem Astra G 2,2l


    Hier noch ein Fahrbericht:

    http://www.focus.de/auto/fahrbericht...aid_61738.html


    lest euch beides mal druch und dann sieht man auch dass es immer auch eine subjektieve Einstellung is´t zu dem Fahrverhalten.

    Einmal tritt er ab 1,500 Touren kräftig an und einmal heißst es er braucht hohe Drehzahlen.


    FAZIT: selber fahren

  16. #16

  17. #17
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    29.10.2009
    Beiträge
    6
    Ich bedanke mich für eure zahlreichen tipps und erfahrungs austausch

    Na mal schauen wann ich zum händler komme mal genauer Nachfragen

    wenn ihr wollt halte ich euch auf dem laufenden

  18. #18
    Member Avatar von OpelAstraXTreme
    Mitglied seit
    09.10.2003
    Ort
    Wiesbaden
    Auto
    Astra Coupe Z22SE, Astra J SportsTourer A20DTH, Corsa D OPC
    Alter
    33
    Beiträge
    1.054
    Dauerbetrieb sind keine 2 Minuten. Da kann man die ganze Tankfüllung durchballern.

    Wie gesagt, auf Steuerkette und Ölverbrauch achten (ich habe allerdings keinen). Kette ist allerdings auch ein wenig Baujahrabhängig. Am besten mal in der Suche gucken, da steht viel drin.

    Verbrach im Alltag bei normaler flotter Fahrweise 9,5-10l, bei sparsamer fahrt auch mal 8-8,5. Bei extremer Sparfahrt auf der Autobahn mit 100-110 und auf Landstraßen (nur bei langen Strecken!) sind auch mal 6,5-7l drin, hab ich aber nur einmal ausgehalten bisher. Bei Spaßfahrten geht der Verbrauch hoch auf 11-17l im Durchschnitt, je nach Strecke.

  19. #19
    Member
    Mitglied seit
    16.05.2009
    Auto
    Coupe 1,8
    Beiträge
    403
    ihr schreibt immer Traumwerte hier rein, was angeblich möglich wäre, meinen 1,8er fahre ich kaum unter 7,5 L und höchstens bei 14 L bei Dauergas aufer AB, bin dann aber durchgängig ne halbe Std 210-220 gefahren...
    mein Kumpel fährt seinen 2.2er im Autbahnsparbetrieb bei etwa 9 Liter und inner Stadt bei 11,5 L

  20. #20
    Gesperrt
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Beiträge
    5.868
    Also ich schreibe keine Traumwerte, das was ich an Verbrauch schreibe stimmt auch.Mein Verbrauch liegt zwischen 7,5 und 8,5 Liter.Und das mit 50/50 Stadt/Landstrasse,so gut wie nie Autobahn.

  21. #21
    Member
    Mitglied seit
    29.05.2004
    Ort
    Luzern
    Auto
    2.2 Caravan
    Alter
    49
    Beiträge
    571
    Zitat Zitat von 1a2b3c
    Also ich schreibe keine Traumwerte, das was ich an Verbrauch schreibe stimmt auch.Mein Verbrauch liegt zwischen 7,5 und 8,5 Liter.Und das mit 50/50 Stadt/Landstrasse,so gut wie nie Autobahn.
    Seit 140.000km zwischen 7 und 8. Selten darüber. Hab aber auch höheren Autobahnanteil, wenn man da den Gasfuß im Zaum hält kommt das dem Z22SE sehr entgegen. In der Stadt säuft er...

    Gruß,
    BluesMan
    Vertrauen Sie mir - ich weiß, was ich tue!

    Das Bluesmobil: http://www.astra4ever.net/viewtopic.php?t=29778

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •